Girls‘ Day bei der SPD-Landtagsfraktion

Die SPD-Landtagsabgeordnete Karin Hartmann lud wie bereits in den vergangenen Jahren interessierte junge Frauen zum Girls‘ Day im Hessischen Landtag ein. Der diesjährige Mädchenzukunftstag fand  am Donnerstag, den 28. März von 10:30 Uhr bis 15:30 Uhr im Wiesbadener Landtag statt. 3 Mädchen besuchten auf Einladung der Bergsträßer Landtagsabgeordneten Hartmann den hessischen Landtag und bekamen an diesem Tag in Berufe Einblick, in denen sonst nur wenige Frauen zu finden sind.

„Wir wollen  Mädchen gerne die Gelegenheit geben, die politische Luft des Landtages zu schnuppern. Das Programm der SPD-Landtagsfraktion ist dabei sehr abwechslungsreich“, so die Landtagsabgeordnete Karin Hartmann. Der Tag begann mit einer Begrüßung durch den Vorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel, mit der stellvertretenden Vorsitzenden und innenpolitischen Sprecherin der Fraktion, Nancy Faeser und durch die frauenpolitische Sprecherin und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Lisa Gnadl  mit einem allgemeinen Einführungsvortrag über den Girl’s Day, die Arbeit im Landtag und in der Fraktion.
Nach dem Mittagessen folgte eine Führung durch den Landtag und anschließend wurde in Kleingruppen mit SPD-Abgeordneten Kerstin Geis, Lisa Gnadl, Heike Hofmann, Angelika Löber und Karin Hartmann zu den Themen Schule und Bildung, Europa, Jugendkriminalität, Klima, Ernährung und Lebensmittelverschwendung sowie Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit diskutiert.

Da in politischen Parteien Frauen immer noch in der Minderzahl sind, möchte Hartmann mit ihrem Engagement einen Beitrag dazu leisten, „schon junge Frauen für die Mitarbeit in der Politik zu begeistern.“

„Ich bedanke mich bei allen Mädchen für ihr Interesse und die rege Beteiligung und freue mich auf nächstes Jahr“, so Hartmann abschließend.